Die schnelle Gourmet-Küche für den verwöhnten Nerd-Gaumen

Gestresste Nerds, die sich ab und an zwischen WoW-Raid und HdRO etwas Besonderes gönnen wollen, greifen gerne zu Lasagne à la Norma.

Gestresste Nerds, die sich ab und an zwischen WoW-Raid und HdRO etwas Besonderes gönnen wollen, greifen gerne zu Lasagne à la Norma.

Lasagne à la Norma

1. Blick auf das Verfallsdatum werfen und dieses möglichst nicht um Wochen überschreiten.

2. Plastikverpackung aufreißen und Gourmet-Objekt entnehmen.

3. Mikrowellen-Kombigerät öffnen und Gourmet-Objekt liebevoll auf dem Rost anordnen.

4. Heißluftfunktion auf 180 Grad und 25 Minuten einstellen. Dann noch 5 Minuten Grillfunktion zuschalten.

5. Auf den Klingelton des Profi-Kochgeräts warten.

6. Gourmet-Objekt entnehmen (Vorsicht heiß!) und ansprechend auf einem vorbereiteten Teller drapieren.

7. Geheimtipp: Zu den Klängen von Bellinis “Norma” oder Verdis “Rigoletto” mit einem wohltemperierten Glas kostengünstigen Chiantis (Denominazione di Origine Controllata zum Schnäppchenpreis von Euro 1,99) genießen.

Guten Appetit.

Ich hoffe, die Anleitung war nicht zu kompliziert.

Kategorie: Skurriles Ein Kommentar »

Eine Reaktion zu “Die schnelle Gourmet-Küche für den verwöhnten Nerd-Gaumen”

  1. Herr Gerhardt

    Das klingt zauberhaft. Werde ich unbedingt nachkochen. Dagegen kann ich mit meiner “Kania Quick Terrine Gulasch Nudeltopf” (für € 0,59 beim Lidl) heute Mittag nicht anstinken. Geht aber dafür viel schneller.
    Mahlzeit!